NATO

Alte Freunde, neue Fronten

Die NATO wird 1949 nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet, um den Frieden zu wahren. Heute, 75 Jahre später, trägt sie zum Bestand der europäischen und weltweiten Sicherheit bei. Aus Feinden werden Partner, doch Spannungen bleiben nicht aus.

Wir waren in der AfD

Aussteiger berichten

Was haben Menschen, die der AfD in den Anfangsjahren beigetreten sind, in der Partei gesucht – und gefunden? Wann und warum haben sie entschieden, ihr wieder den Rücken zu kehren? Ein Film über die Mechanismen politischer Radikalisierung – aus der Innenperspektive.

BALDIGA

Entsichertes Herz

Mit seiner HIV-Infektion entdeckt Jürgen Baldiga die Fotografie. Zwischen Verzweiflung, Begehren und unbändigem Überlebenswillen wird er Chronist der queeren West-Berliner Subkultur der 80er und frühen 90er Jahre.

Das Kohleupdate

Die Spur der Kohlemilliarden

Das "Investitionsgesetz Kohleregionen" trat 2020 mit großen Förderversprechen in Kraft. Die Spur der Kohlemilliarden führt durch die Kohlegebiete Deutschlands und klärt über die Geschichte und die Zahlen des Vorhabens auf. Vom Rhein zur Lausitz, wer wird vom Geld profitieren?

Europas Reise

30 Jahre nach Maastricht

2023 wird der Vertrag von Maastricht 30 Jahre alt, ein Meilenstein der europäischen Integration. Doch heute bröckelt Europa. Der Film geht auf die Suche nach den (Er-)Folgen von Maastricht – aus der Perspektive einer Generation, die im vereinten Europa aufgewachsen ist.

Kinder der Flucht

Europa am Ende des Zweiten Weltkriegs: ein Kontinent der Flüchtlinge, Vertriebenen und „displaced persons“. Immer mittendrin: Kinder. Als letzte noch lebende Zeitzeug:innen erzählen sie schonungslos von ihren Erfahrungen.

Die Treuhand und die Folgen

Die Treuhandanstalt privatisierte ab 1990 in nur vier Jahren die sogenannten volkseigenen Betriebe der DDR – und wird bis heute zwiespältig betrachtet. Das Datenprojekt zeichnet die Wege der einzelnen Betriebe nach und gibt einen umfassenden Blick auf die Arbeit der Treuhand.

Wie macht ihr’s?

Webvideos für den fluter

In der Webserie "Wie macht ihr's?" nimmt sich der fluter jeweils ein Land vor und schaut, wie dort mit bestimmten Themen umgegangen wird – immerhin machen es andere Regierungen komplett anders als Deutschland.

Ich Chef, Du Chefin

Einblicke in die Führungsetagen von morgen

Wer sind eigentlich die Menschen, die in deutschen Unternehmen ganz oben stehen – im Start-Up, beim Mittelständler, im Weltkonzern? Und braucht es heute überhaupt noch Chefinnen oder Chefs?

Der lange Weg nach oben

Wie es Ostdeutsche in die Elite schaffen

Ostdeutsche sind in Elite-Positionen immer noch unterrepräsentiert. Nur wenige haben die ungeschriebenen Regeln des Westens durchschaut. Vier Protagonisten erzählen von dem steinigen Aufstieg in die "Oberen Zehntausend".